Der Kartograph

Angenommen das Leben eines Menschen ist eine Landkarte. Bekanntes wurde formuliert und liegt gezeichnet und sichtbar auf der Karte. Unbekanntes würde schwarz vorliegen. Diejenigen, die auf die dunklen Stellen im Leben zulaufen, sind Philosophen. Ob ein Mensch von Beruf Soziologe, Ingenieur oder Bankkaufmann ist.spielt dabei keine Rolle. All diejenigen, die auf die dunklen, unbekannten Stellen zulaufen sind für mich Philosophen und zugleich Kartographen. Wenn ich das Leben eines Menschen beobachten müsste, dann das eines Kartographen.

Euer Ömer

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑